Neujahrsempfang 2017 IHK zu Lübeck

Auf dem Neujahrsempfang der IHK zu Lübeck: Dennis S. Klimek, Julia Podzins, Susi und Dirk Bornholdt (von links)
Dennis S. Klimek, Julia Podzins, Susi und Dirk Bornholdt (von links)

Der Neujahrsempfang der IHK zu Lübeck ist eins der ersten Highlights des Jahres - für die Wirtschaftsjunioren Segeberg ein Termin, den wir auch in diesem Jahr wieder sehr gern besucht haben.

 

"Die Zukunft gehört den Mutigen und den Machern, die Dinge anpacken und ausprobieren, nicht den Bedenkenträgern und Miesmachern." Mit diesen Worten startete Friederike C. Kühn, Präses der IHK zu Lübeck, die Initiative "Mein Unternehmen Zukunft" auf dem traditionellen IHK-Neujahrsempfang in der Lübecker Musik- und Kongresshalle. In den kommenden fünf Jahren, bis zum Ende der Wahlperiode der Vollversammlung, will die IHK die Attraktivität und das Image des Unternehmertums deutlich verbessern. "Schleswig-Holstein soll ein Top-Standort werden, mit großer Attraktivität wegen seines unternehmerfreundlichen Klimas", sagte Kühn vor rund 1.300 Teilnehmern aus Wirtschaft, Politik, Gesellschaft und öffentlichem Leben.

Unter den Gästen waren Schleswig-Holsteins Landtagspräsident Klaus Schlie, Ministerpräsident Torsten Albig, Bildungsministerin Britta Ernst, Wirtschaftsminister Reinhard Meyer, Innenminister Stefan Studt und Justizministerin Anke Spoorendonk sowie mehrere Staatssekretäre. Auch die Präsidenten und Hauptgeschäftsführer der IHKs Flensburg, Kiel, Hamburg, Schwerin, Rostock, Neubrandenburg, Stade und Emden waren der Einladung zur wichtigsten wirtschaftspolitischen Veranstaltung im HanseBelt mit anschließendem Labskausessen gefolgt. Moderator des Abends war der Journalist Christian Schröder, für die Musik sorgte die Unternehmensband "ace Tones" der Ahrensburger Basler AG.

Quelle: IHK zu Lübeck, Medieninformation