Inklusion als Chance für die Wirtschaft

 

Fachkräftemangel ist in Deutschland ein ständiges Thema. Besonders junge und mittelständische Unternehmen haben es oft schwer neue Fachkräfte zu finden.

 

Es gibt aber eine Gruppe gut ausgebildeter und motivierter Fachkräfte, die es leider viel zu selten auf den sogenannten ersten Arbeitsmarkt schaffen. Menschen mit Handycap.

 

Wir als Wirtschaftsjunioren Segeberg wollen unseren Mitgliedern und Gästen einen Zugang zu dieser Gruppe verschaffen und zeigen wie viel Potential hier schlummert.

 

Inklusion ist im Bildungswesen seit Jahren ein fester Bestandteil unserer Gesellschaft und erzielt bereits riesige Erfolge, leider endet dieser Erfolgsgedanke oft beim Überang in das Berufsleben.

 

"Aus unserer Sicht eine verlorene Chance." Unser Ziel ist es die Chancen für die Wirtschaft in den Vordergrund zu stellen und nicht nur auf die sozialen Aspekte zu setzen, um wohltätig zu sein.

 

Als Mitglied des Netzwerk Inklusion Kreis Segeberg verknüpfen wir uns mit Gleichgesinnten und sind häufig die einzige Verbindung der sozialen Einrichtungen in die Wirtschaft.

 

Bei unserer Monatsveranstaltung im Februar 2015 hatten wir dank des BUK Hamburg einen perfekten Einstieg in dieses Thema. Wir setzten uns alle in den Rollstuhl und sahen unsere Umgebung aus einer ganz neuen Perspektive. Schnell wich Skepsis der Begeisterung.  

 

Menschen in Rollstühlen in einer Sporthalle
Sport im Rollstuhl